Lebenslauf Dr. Monique Wortelboer

Akademischer Grad Dr.Med., Fachärztin für Innere Medizin, Onkologie und Ästhetische Medizin

Ausbildung und Hochschulabschluss

1973-1981 Gymnasium Bäumlihof Riehen

1981 Matura Typ B

1981-1988 Medizinische Fakultät an der Universität Basel

1988 Staatsexamen, Universitätsabschluss in der Schweiz am 12.12.88

1990 Dissertation – schriftliche Doktorarbeit bei Frau Prof. C. Nissen, Studienabteilung für Hämatologie am Kantonsspital Basel

Doktorexamen am 28.06.90

1995 Spezialisierung FMH Innere Medizin

1999 Spezialisierung FMH Onkologie


Ausbildung in Ästhetischer Medizin

Ab Januar 2003 bis 2006 Spezialisierung in Verjüngungsmedizin und Ästhetischer Medizin (Post University Mastership in Anti-Aging and Aesthetic Medicine, EuroMediCom, Paris)

Oktober 2004 Medizinische Ausbildung mit Fachrichtung Ästhetik “Agorà” in Mailand

Ab Januar 2006 bis 2008 Abschluss an der Europäischen Schule für Mesotherapie in Paris

Ab 2007 bis 2009 Spezialisierung in Anti-Aging in folgenden Fachgebieten: Botulin – Filler – Mesotherapie – PRP (plättchenreiches Plasma) in Zürich, Berlin, Paris

Ab 2008 bis 2012 Teilnahme am “Anti-Aging Medicine World Congress”

Ab 2008 bis 2012 Teilnahme am “IMCAS” (International Master Course on Aging Skin)


Tätigkeit als Schönheitsmedizinerin

Ab November 2002 bis heute Privatpraxis für Ästhetische Medizin in Malvaglia

Ab Mai 2008 bis Januar 2013 Schönheitsmedizinerin in der Tagesklinik Arcadia in Chiasso

Ab November 2013 Privatpraxis für Ästhetische Medizin in Lugano


Tätigkeit als unabhängige Ärztin

1997-1998 Arztpraxis im ’Airport Medical Center’ am Flughafen in Zürich

Ab März 2001 bis Juli 2003 Klinikleiterin in San Rocco, Grono

Ab November 2002 bis heute Privatpraxis für Innere Medizin, Onkologie und Ästhetische Medizin in Malvaglia

Ab August 2003 bis März 2008 Ärztin der Abteilung für Onkologie in der Klinik St. Chiara in Locarno

Ab Mai 2008 bis Januar 2013 Schönheitsmedizinerin in der Tagesklinik Arcadia in Chiasso

Ab Januar 2013 Privatpraxis für Ästhetische Medizin in Lugano


Tätigkeit als klinische Assistenzärztin

1989-1990 Prof. M. Frey-Wettstein, Spendenzentrum, SRK Zürich

1990-1991 PD M. Kaufmann, Abteilung für Chirurgie am Krankenhaus Grenchen

1991-1992 PD M. Pirovino, Abteilung für Medizin am Kantonsspital Olten

1992-1993 Prof. Ch. Ludwig, Klinik für Medizin, Claraspital Basel

1994-1996 Prof. W. Stauffacher, Klinik für Medizin, Kantonsspital Basel

Prof. B. Speck, Abteilung für Hämatologie, Kantonsspital Basel

Prof. R. Herrmann, Abteilung für Onkologie, Kantonsspital Basel

1996 PD V. Hofmann, Onkologisches Zentrum, Klinik im Park, Zürich

1998-2000 (März) Prof. F. Cavalli, Onkologisches Institut der italienischen Schweiz, Krankenhaus San Giovanni, Bellinzona


Mitgliedschaft in Ärztekammern und Berufsverbänden

Mitglied der Gesellschaft der Schweizer Ärzte FMH (Foederatio Medicorum Helveticorum)

Mitglied der Schweizer Gesellschaft für Ästhetische Medizin SSME (Société Suisse de Médecine Esthétique)

Mitglied der SGÄM (Schweizerische Gesellschaft für Ästhetische Medizin)

Mitglied der SGMK (Schweizerische Gesellschaft für Medizinische Kosmetik)

Mitglied des Verbands der Ärztinnen in der Schweiz MWS (Medical Women Switzerland)

Mitglied der Europäischen Gesellschaft für Onkologen ESMO (European Society for Medical Oncology)

Mitglied der Ärztekammer des Kantons Tessin OMCT (Ordine dei Medici del Canton Ticino)


Sprachkenntnisse

  • Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Französisch